Klettergebiet Steinicht

  • Kletterer in Aktion

Das bei Wanderern beliebte Naturschutzgebiet Steinicht erstreckt sich von der Randsiedlung Gippe bis zur Rentzschmühle. Die ca. 2,5 km lange Flusstallandschaft können Urlauber und Gäste auch wunderbar aus der Bahn heraus entdecken.

Das kleine Klettergebiet an den Hängen der Weißen Elster ist immer noch ein Geheimtipp.

Gezielte Hinweise zum Klettern im Steinicht finden Sie hier.

Das Steinicht zählt zu den ältesten Klettergebieten Thüringens und Sachsens.

Achtung! An den Felsen ist das Klettern nur mit bestimmten Einschränkungen erlaubt. Diese ergeben sich aus den Naturschutzgebietsverordnungen der beiden Bundesländer. Eine Übersicht zu den Kletterfelsen, den Regelungen der Verordnungen und zur Austattung des Gebietes finden Sie hier:

⇒ Informationstafel NSG Steinicht für Besucher/Kletterer (TH, SN)

Eigenen Geheimtipp abgeben
Dieser Ort ist bereits im Rucksack
Ort wurde in Rucksack gepackt
Dieser Ort konnte nicht in den Rucksack gepackt werden


Ansprechpartner

NABU Gera-Greiz e. V.
NABU Gera-Greiz e. V.
c/o Ingo Eckardt
Franz-Philipp-Straße 9
07937 Zeulenroda-Triebes
Telefon: 036628-83244
Mobil: 0175-7791588
Email schreiben
zur Webseite

Veranstaltungen in der Nähe

Sa, 07.10. | Zeulenroda-Triebes Wiesenpflege "Kölbelwiese"
So, 01.10. | Plauen Wildkatzenfütterung
So, 22.10. | Plauen Wildkatzen-Tag
Mehr

Was ist in der Nähe?

 

Footer - Aktiv