Entdeckerturm, Neue Landschaft® Ronneburg

  • Kletter- und Entdeckerturm (Quelle: Landratsamt Greiz)
  • Blick vom Entdeckerturm auf die Veranstaltungswiese (Quelle: Landratsamt Greiz)
  • Kletterer im Einsatz (Quelle: Landratsamt Greiz)

Mit seinem futuristisch anmutenden Design setzt der 20 Meter hohe Entdeckerturm in der Neuen Landschaft Ronneburg schon von weitem ein prägnantes Zeichen im ehemaligen Ausstellungsgelände der Bundesgartenschau 2007. Das Bauwerk erinnert in seiner Gestaltung an einen Förderturm und ist eine Reminiszenz an das ehemalige Tagebaugebiet der Wismut. Der Entdeckerturm ist multifunktional als Aussichtsturm und als Kletterwand nutzbar. In den gekrümmten Stahlbetonwänden sind    Klettergriffe aus Kunststoff angebracht, die acht verschiedene Kletterrouten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden ermöglichen. Die Fassade des Turms schmückt ein Graffiti zum Thema „Natur nach dem Tagebau“.

Bitte informieren Sie sich über aktuelle Klettermöglichkeiten auf der Internetseite der Stadt Ronneburg.

Öffnungszeiten

Am Entdeckerturm, ist zur Zeit nur die Aussichtsplattform für die Öffentlichkeit zugänglich.
Bei Fragen zum Kletterbereich, wenden Sie sich bitte an die Stadt Ronneburg.

Eigenen Geheimtipp abgeben
Dieser Ort ist bereits im Rucksack
Ort wurde in Rucksack gepackt
Dieser Ort konnte nicht in den Rucksack gepackt werden


Veranstaltungen in der Nähe

Mo, 27.11. | Gera offene Vorstandssitzung
Mehr

Was ist in der Nähe?

 

Footer - Wissen